5.5.2021 | Mitteilung an die Presse | Thema: Ökumenischer Kirchentag, 13. bis 16. Mai 2021

Erfolg der Friedensbewegung: Kirchentag 2021 ohne Bundeswehr-Werbung!

Der Offene Brief, den 76 Friedens- und Menschenrechtsorganisationen an das Präsidium des Ökumenischen Kirchentages adressiert hatten, war erfolgreich. Die Bundeswehr wird am Ökumenischen Kirchentag, 13. bis 16. Mai 2021, nicht beteiligt sein.
 
Anders als auf vergangenen Kirchentagen wird im Rahmen des Kirchentages 2021 kein Militärgottesdienst gefeiert werden, weder digital noch in Präsenz. Kein Bundeswehr-Musikkorps wird spielen. Die Militärseelsorge wird keine Infostände betreiben, auch nicht virtuell.
 
Obwohl der Kirchentag 2021 größtenteils ins Internet verlegt wurde, werden mehrere Hundert Veranstaltungen stattfinden. Wer im Programm sucht, findet dort - im Unterschied zu früheren Kirchentagen - keinerlei Hinweise auf eine Beteiligung der Bundeswehr.  
 
Veronika Drews-Galle, die bei der Bundeswehr für die Kontakte zum Kirchentag zuständig ist, schreibt: "Leider hat es keine der zahlreichen, aus dem ökumenischen Raum der Militärseelsorge eingebrachten Veranstaltungen ins Programm geschafft." [Quelle: Veronika Drews-Galle vom "Evangelischen Kirchenamt für die Bundeswehr", Referat II, am 4.4.2021, siehe Anhang. Hinweis: Obwohl der Name dieser Behörde kirchlich klingt, handelt es sich um Bundeswehr-Behörde.)
 
Rainer Schmid, einer der Initiatoren des Offenen Briefes: "Wir fordern auch für die Zukunft militärfreie Kirchentage. Denn Image-Werbung der Bundeswehr hat auf Kirchen- und Katholikentagen nichts zu suchen!"

75 Friedens- und Menschenrechts-Organisationen fordern einen militärfreien Ökum. Kirchentag 2021

 
OFFENER BRIEF an die Mitglieder des Präsidiums des Ökumenischen Kirchentages 2021 und an die Presse

Betrifft: Image-Werbung der Bundeswehr auf dem Ökumenischen Kirchentag

                                                                                                                                            16.12.2020
Sehr geehrte Damen und Herren,
am 12. Mai 2021 beginnt der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt. Die Bundeswehr wird auch diesen Kirchentag für Kontaktpflege und Image-Werbung nutzen. Denn aus Sicht der Bundeswehr ist es nicht unwichtig, was die Mitglieder der Kirchen über Auslandseinsätze und Rüstungsausgaben denken.

Für den Ökumenischen Kirchentag 2021 ist wieder ein Gottesdienst geplant, der von Militärbischöfen, Militärgeistlichen und Militärmusikern gestaltet wird. Hohe Vertreter*innen der Bundeswehr werden teilnehmen. Militärpolizei wird die Veranstaltung sichern.

Darüber hinaus wird die Bundeswehr bzw. werden bundeswehrnahe Organisationen auf Diskussionspodien sowie durch Messestände präsent sein. Üblicherweise beteiligt sich auch ein Bundeswehr-Musikkorps am Kirchentag.

Wir leben in einer Zeit vieler Kriege und enormer Aufrüstung - auch der Bundeswehr. Kriege und Bürgerkriege haben unvorstellbar grausame Folgen. Wir meinen: Die Kirchen sollten ein Zeichen für Frieden und Abrüstung setzen, indem sie auf dem Ökumenische Kirchentag 2021 in Frankfurt keine Bundeswehr-Image-Werbung zulassen.

Deshalb fordern wir:
•    Kein Bundeswehr-Gottesdienst auf dem Ökumenischen Kirchentag 2021!
•    Keine Beteiligung eines Militärmusikkorps!
•    Keine Image-Werbung der Bundeswehr!


Folgende Organisationen unterstützen diesen Brief:
1.    Aktionsbündnis "Friedlicher Hessentag"
2.    Aktiv für Frieden Bad Kreuznach
3.    Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier (AGF)
4.    Augsburger Friedensinitiative (AFI)
5.    AWC Deutschland e.V. – Weltbürgerinnen und Weltbürger
6.    Bremer Friedensforum
7.    Brot & Rosen. Diakonische Basisgemeinschaft
8.    Bund für Soziale Verteidigung (BSV)
9.    Bundesarbeitsgemeinschaft Linke Christ*innen
10.    Bürgerinitiative für ein Potsdam ohne Garnisonkirche
11.    Bürgerinitiative OFFENe HEIDe
12.    Deutsches Mennonitisches Friedenskomitee (DMFK)
13.    DFG-VK Bundesverband
14.    DFG-VK Gruppe Erlangen-Region Oberfranken
15.    DFG-VK Gruppe Nordschwaben
16.    DFG-VK Landesverband Baden-Württemberg
17.    DFG-VK Ost
18.    Essener Friedensforum
19.    Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Friedensarbeit und Kriegsdienstverweigerung, EAK-Württemberg
20.    Frauen wagen Frieden, Frauenfriedensgruppe in der Evang. Kirche der Pfalz
21.    Frauennetzwerk für Frieden (FNF)
22.    Friedensbildungswerk Köln e.V.
23.    Friedensbündnis Schwerin
24.    Friedensbüro Hannover
25.    Friedensforum Duisburg
26.    Friedensgruppe Daun
27.    Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen
28.    Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg
29.    Friedensinitiative Langen - Sicherheit neu denken
30.    Friedensinitiative Main-Taunus
31.    Friedensinitiative Nottuln e.V.
32.    Friedensinitiative Reichenbach im Vogtland
33.    Friedenskoordination Potsdam
34.    FriedensNetz Saar
35.    Friedenspädagogischer Runder Tisch Freiburg "Schulfrei für die Bundeswehr - Lernen für den Frieden"
36.    Friedensregion Bodensee e.V.
37.    Friedenszentrum Braunschweig
38.    Fürther FriedensForum
39.    Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW Hessen
40.    Hamburger Forum für Völkerverständigung und weltweite Abrüstung e.V.
41.    Hanauer Friedensplattform
42.    Heilbronner Friedensrat
43.    Horber Initiative für den Frieden
44.    IALANA – Deutschland, International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms (Deutsche Sektion)
45.    Initiative "Welt ohne Waffen" Weimar
46.    Initiative Marler Wege zum Frieden
47.    Initiative Musiker/innen gegen die Auftritte der Militärmusikkorps
48.    Initiative Ordensleute für den Frieden
49.    Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges und in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW)
50.    Internationale der Kriegsdienstgegner-innen e.V. IDK Berlin
51.    Kampagne „Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr“
52.    Keine Waffen vom Bodensee (KWvB) e.V.
53.    Komitee für Grundrechte und Demokratie
54.    Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V., Gammertingen
55.    NaturwissenschaftlerInnen-Initiative - Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit e.V. (NatWiss)
56.    Netzwerk Friedensbildung Baden-Württemberg
57.    Netzwerk Friedenssteuer e.V.
58.    Ohne Rüstung Leben (ORL)
59.    Ökumenische Initiative zur Abschaffung bzw. Reform der Militärseelsorge
60.    Ökumenisches Institut für Friedenstheologie (OekIF)
61.    Ökumenisches Netz Rhein-Mosel-Saar
62.    Oldies for Future Magdeburg
63.    Pädagoginnen und Pädagogen für den Frieden (PPF)
64.    pax christi Diözesanverband Aachen
65.    pax christi Diözesanverband Freiburg 
66.    pax christi Gruppe Offenbach
67.    Rostocker Friedensbündnis
68.    RüstungsInformationsBüro (RIB)
69.    Sammlungsbewegung Aufstehen Schwerin
70.    Sichelschmiede - Werkstatt für Friedensarbeit in der Kyritz-Ruppiner Heide
71.    SiDat! Simon Dach Projekttheater Berlin
72.    terre des hommes Deutschland e.V.
73.    Versöhnungsbund, Gruppe Mainz
74.    VVN-BdA Kreisvereinigung Offenbach am Main
75.    Werkstatt für Gewaltfreie Aktion (WfGA)

 

To Top