NATO-Generalsekretär Stoltenberg auf Kirchentag 2021

13.05.2021 19:18

Der Ökumenische Kirchentag 2021 bietet NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg eine Podium - also eine öffentlichkeitswirksame Werbeplattform - von wo aus er seine Kriege (z.B. Mali, Syrien, Irak, Afghanistan) und aggressiven Manöver (Defender 2021) rechtfertigen kann. Seit der Konstantinischen Wende (circa 313 n. Chr) bis heute arbeiten die großen Kirchen kontinuierlich bis heute mit dem Militär zusammen. Fast vergessen hat man, dass Christ*innen vorher (also von Jesus Christus bis 313 n. Chr.) militärische Gewalt strikt ablehnten. Die Kirche sollte sich zurückbesinnen auf diese Wurzeln!!! Die Kirchen sollten sich weniger an Geld und Macht orientieren. Die Kirche sollte sich wieder mehr an Jesus Christus orientieren.



To Top